Motorboot slogan
Motorboot slogan

Klassiker-Treffen der hölzernen Motorboote

Der Motor-Yacht-Club Überlingersee e.V. (MYCÜ) lädt am 27. und 28. Juli 2019 zu einem zweitägigen Klassiker-Treffen der hölzernen Motorboote nach Wallhausen ein. Willkommen sind Liebhaber und Eigner von klassischen Holz-Motorbooten aller Hersteller. Ein Wochenende zu Wasser und an Land ganz im Zeichen der wunderschönen alten Motorboote erwartet Sie.

 

Programm*

Samstag, 27.07.2019

Ab 10:00 Uhr       Check-in
11:00 Uhr            Welcome mit Apero riche
13:15 Uhr            Skippertreffen
13:30 Uhr            Auslaufen zur Klassikerausfahrt entlang der Promenade Überlingen nach Sipplingen
16:00 Uhr            Rückkehr nach Wallhausen
18:00 Uhr            Spanische Nacht** mit Abendbuffet und feuriger spanischer Musik

Sonntag, 28.07.2019

10:30 Uhr            Bayrisches Weißwurstfrühstück** mit Live-Musik
12:30 Uhr            Farewell-Tour in die Mainaubucht
13:00 Uhr            Farewell-Drink in der Mainaubucht

* vorläufiges Programm, Stand März 2019  **Getränke auf eigene Rechnung

 

Anmeldung und Ansprechpartner

Verbindliche Anmeldung (Formular anbei) mit Angabe der Personenzahl per E-Mail oder postalisch an:

Martin Lepple, Leiter Motorbootabteilung MYCÜ
Schulstraße 5, 72657 Altenriet

Telefon 0049 7127 9556929, Fax 0049 7127 922975
Mobil 0049 172 9383582, E-Mail martin.lepple@lema-cad.de

Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, werden die Plätze nach Eingang der Anmeldungen vergeben.

Die Anmeldegebühr beträgt pro Boot mit Fahrer und einer Begleitperson € 150, für jede weitere Person € 50. Enthalten sind Ein-und Auswassern an der Slipanlage, Liegeplatz, Programm, Zwischenverpflegung in Sipplingen, Essen am Samstagabend, Weißwurstfrühstück, Farewell-Drink, Erinnerungsurkunde und ein Poloshirt pro Teilnehmer.

Die Zahlung der Anmeldegebühr muss mit der Meldung erfolgen. Der Anspruch auf Zahlung der Meldegebühr entfällt nicht durch Rücknahme der Meldung oder durch Fernbleiben des Bootes oder der gemeldeten Teilnehmer. Die Gebühren sind bis zum Ende der Nachmeldefrist am 19. Juli 2019 zu überweisen auf das Konto des MYCÜ bei der:

Sparkasse Zollernalb, IBAN: DE52 6535 1260 0024 1641 42, BIC: SOLADES1BAL
Verwendungszweck: Name des Eigners und des Bootes

 

Versicherung

Alle teilnehmenden Boote müssen eine gültige Haftpflichtversicherung mit einer Deckungssumme von mindestens 3.000.000,00 € pro Schadensfall oder dem Äquivalent davon haben.

 

Medienrechte

 

Durch die Teilnahme an der Veranstaltung übertragen die Teilnehmer dem Veranstalter entschädigungslos automatisch das zeitlich und räumlich unbegrenzte Recht für die Nutzung von Bild-, Foto-, Fernseh- und Hörfunkmaterial, das während der Veranstaltung von den Teilnehmern und deren Booten gemacht wurde. Die Daten der Teilnehmer/in (Name, Verein, Platzierung) kann der ausrichtende Verein in Aushängen sowie auf seiner Internetseite veröffentlichen. Der MYCÜ behält sich außerdem die Weitergabe der oben angegebenen Daten an Presse, Print- oder Telemedien vor.

 

 

Haftungsbegrenzung und Unterwerfungsklausel

Die Verantwortung für die Entscheidung eines Bootsführers, an der Veranstaltung teilzunehmen oder sie fortzusetzen, liegt allein bei ihm, er übernimmt insoweit auch die Verantwortung für seine Mannschaft. Der Bootsführer ist für die Eignung und das richtige seemännische Verhalten seiner Crew sowie für die Eignung und den verkehrssicheren Zustand des gemeldeten Bootes verantwortlich. Der Veranstalter ist berechtigt, in Fällen höherer Gewalt oder aufgrund behördlicher Anordnungen oder aus Sicherheitsgründen, Änderungen in der Durchführung der Veranstaltung vorzunehmen oder die Veranstaltung abzusagen. In diesen Fällen besteht keine Schadenersatzverpflichtung des Veranstalters gegenüber dem Teilnehmer, sofern der Veranstalter den Grund für die Änderung oder Absage nicht vorsätzlich oder grob fahrlässig herbeigeführt hat. Eine Haftung des Veranstalters, gleich aus welchem Rechtsgrund, für Sach- und Vermögensschäden jeder Art und deren Folgen, die dem Teilnehmer während oder im Zusammenhang mit der Teilnahme an der Veranstaltung durch ein Verhalten des Veranstalters, seiner Vertreter, Erfüllungsgehilfen oder Beauftragten entstehen, ist bei der Verletzung von Pflichten, die nicht Haupt-/bzw. vertragswesentliche Pflichten (Kardinalpflichten) sind, beschränkt auf Schäden, die vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht wurden. Bei der Verletzung von Kardinalpflichten ist die Haftung des Veranstalters in Fällen einfacher Fahrlässigkeit beschränkt auf vorhersehbare, typischerweise eintretende Schäden. Soweit die Schadenersatzhaftung des Veranstalters ausgeschlossen oder eingeschränkt ist, befreit der Teilnehmer von der persönlichen Schadenersatzhaftung auch die Angestellten - Arbeitnehmer und Mitarbeiter - Vertreter, Erfüllungsgehilfen, Sponsoren und Personen, die Schlepp-, Sicherungs-, oder Bergungsfahrzeuge bereitstellen, führen oder bei deren Einsatz behilflich sind, sowie auch alle anderen Personen, denen im Zusammenhang mit der Durchführung der Veranstaltung ein Auftrag erteilt worden ist. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

Eine vollständig ausgefüllte und unterschriebene Einverständniserklärung mit Haftungsausschluss ist bei der Registrierung vorzulegen.

 

Datenschutzhinweise

Der Veranstalter wird die mit der Meldung und die mit der Teilnahme an der Veranstaltung erhobenen personenbezogenen Daten verarbeiten und speichern. Der Anhang „Datenschutzhinweise“ steht auf www.mycue.de (auf dieser Seite weiter unten) zur Verfügung und enthält die diesbezüglichen Informationen.

 

Urlaubspatent und Zulassung für den Bodensee

Wenn Sie kein Bodenseeschifferpatent, aber ein anderes Schifferpatent eines Bodenseeanrainerstaates besitzen, können Sie zum Führen eines Bootes auf dem Bodensee vorübergehend ein Ferien- oder Urlauberpatent beim Schifffahrtsamt Konstanz beantragen: https://www.lrakn.de/,Lde/2108627.html

Wenn Sie eine Sondergenehmigung für das Führen Ihres Bootes auf dem Bodensee über die Veranstaltungsdauer hinaus benötigen, wenden Sie sich bitte an den Veranstalter.

 

Liegeplätze und Slip

Liegeplätze werden vor Ort durch den Hafenmeister zugeteilt. Die Slipanlage im Hafen Wallhausen kann in Absprache mit dem Hafenmeister kostenfrei von den Veranstaltungsteilnehmern genutzt werden.

Wenn Sie an einem anderen Tag anreisen, wenden sie sich bitte an Hafenmeister Ralf Kaufmann, Telefon: 0049 7531 6848.

 

Einwassern mit Kran

Ein Kran kann vor und nach der Veranstaltung zum Ein- und Auswassern kostenpflichtig genutzt werden. Kranwunsch bzw. Termin bitte bei der Anmeldung angeben. Gebühren werden direkt beim Kranen erhoben und abgerechnet. Über die Details werden Sie gesondert informiert.

 

Boots- und Motorservice

Für Notfallreparaturen steht am Veranstaltungswochenende Achim Schroff von der Bootswerkstatt Garage 12 zur Verfügung, Telefon 0049 7533 1300.

 

Mögliche Unterkünfte

Der Bodensee ist ein beliebtes Wochenend- und Urlaubsziel. Bitte buchen Sie Ihre Unterkunft frühzeitig. Hotels direkt in Wallhausen haben wir für Sie hier aufgeführt. Weitere Zimmer, Pensionen und Ferienwohnungen finden Sie unter www.konstanz-plus.de

Landhotel Bodensee, Uferstraße 40, 78465 Konstanz
www.landhotel-bodensee.de

Haus Seehang Hotel Garni, Seehang 20, 78465 Konstanz
www.hotel-haus-seehang.de

Hotel am Yachthafen, Uferstr.32, 78465 Konstanz
www.hotelyachthafen.com



Anhang Datenschutzhinweise

Datenschutzhinweise gemäß EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) für die Durchführung des Klassiker-Treffen:

Mit den nachfolgenden Informationen geben wir Ihnen einen Überblick über die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten durch uns als ausrichtendem Verein und Ihre Rechte aus dem Datenschutzrecht.

  1. Verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung ist der
    Motor-Yacht-Club Überlingersee e.V., vertreten durch seinen Präsidenten Andreas Löwe.
    Ansprechpartner ist Martin Lepple, Leiter Motorbootabteilung.

  2. Zur Organisation der Veranstaltung verarbeiten wir die personenbezogenen Daten, die uns die Teilnehmenden mit ihrer Anmeldung übermitteln. Es sind dies Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Verein, Bootstyp, Zulassungsnummer.

    Im Rahmen der Durchführung der Veranstaltung werden zudem Ergebnisse den Teilnehmenden zugeordnet und öffentlich zugänglich gemacht, z.B. in Form von Teilnehmer- und Ergebnislisten in Aushängen an der Tafel für Bekanntmachungen, auf der Vereinshomepage.

    Im Zusammenhang mit seinem Satzungszweck (Förderung des Wassersports) veröffentlicht der Verein im Rahmen einer Berichterstattung über die Veranstaltung personenbezogene Daten, Texte, Fotos und Filme der Teilnehmenden in seiner Vereinszeitung sowie auf seiner Homepage, in sozialen Medien und übermittelt diese Daten zur Sportberichterstattung ggf. an Print- und Telemedien sowie elektronische Medien. Dies betrifft insbesondere Teilnehmer- und Ergebnislisten. Die Veröffentlichung/Übermittlung von Daten beschränkt sich hierbei neben Fotos und Filmen auf Name, Vereinszugehörigkeit.

  3. DieTeilnehmenden können jederzeit gegenüber dem ausrichtenden Verein der Veröffentlichung von Einzelfotos ihrer Person widersprechen. Ab Zugang des Widerspruchs unterbleibt die Veröffentlichung/Übermittlung und der Verein entfernt vorhandene Fotos von seiner Homepage und aus den sozialen Medien.

    Durch ihre Meldung zur Veranstaltung und die damit verbundene Anerkennung der Regeln und dieser Datenschutzhinweise stimmen die Teilnehmenden der Erhebung, Verarbeitung (Speicherung, Veränderung, Übermittlung) und Nutzung ihrer personenbezogenen Daten in dem vorgenannten Ausmaß und Umfang zu. Eine anderweitige Datenverwendung ist dem ausrichtenden Verein nur erlaubt, sofern er aus gesetzlichen Gründen hierzu verpflichtet ist. Ein Datenverkauf ist nicht statthaft.

    Jede/r Teilnehmende hat im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften der EU-Datenschutz-Grundverordnung und des Bundesdatenschutz-gesetzes das Recht auf Auskunft über die zu seiner/ihrer Person gespeicherten Daten, deren Empfänger und den Zweck der Speicherung sowie auf Berichtigung, Löschung oder Sperrung dieser Daten. Zudem hat er oder sie das Recht, die Einwilligung zur Erhebung, Verarbeitung und Nutzung dieser Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen sowie sich an die zuständige Aufsichtsbehörde zu wenden. Nach vollständiger Abwicklung der Veranstaltung werden die personenbezogenen Daten wieder gelöscht. Die Ergebnislisten werden zu sportfachlichen Zwecken archiviert.