Club

8mR-Weltmeisterschaft: Platz 3 im Sira-Cup

Die Weltmeisterschaft der internationalen 8-Meter-Klasse am Genfer See vom 29. Juni bis zum 5. Juli beendete "Froya" (Eigner Roel van Merkesteyn) nach 10 Rennen auf Platz 6 der Gesamtwertung. In der 7-köpfigen Mannschaft segelten vom MYCÜ Andy Löwe (Taktik) und Emil Löwe (Vorschiff). Im Sira-Cup (Wertung in der Altersklasse des Bootes) belegte die "Froya" (Baujahr 1939) Platz 3 von 21 Yachten hinter König Harald von Norwegen auf "Sira" und der ebenfalls vom Bodensee stammenden "Wyvern" mit Steuermann Eckard Kaller.

Zur Bildergalerie

v.l. Peter Munz, Roel van Merkesteyn, Joe Warnecke, Tim Brödermann, Andy Löwe, Friedi Katz, Emil Löwe

Zurück