Club slogan
Club slogan
Motor-Yacht-Club Überlingersee e.V.

Aktuelles in der Übersicht

Club Cup geht an den Yachtclub Wallhausen

Die drei Wallhauser Clubs trugen am Samstag, 15.9. den Club Cup aus. 21 Boote gingen nach einer Startverschiebung bei schönem Wetter aber sehr wenig Wind an den Start. Der MYCÜ ersegelte erfolgreich die Plätze 2, 3 und 6. Die Mannnschaften um Andy Löwe, Michael Simon und Robert Gröninger kamen auf Platz 2, Harald Hauser, Jürgen Wussow und Reinhold Assfahl auf Platz 3. Der Preis für das schnellste berrechnete Boot ging an Robert Gröninger. Eine erfolgreiche Bilanz für den MYCÜ, den Sieg trug dieses Jahr aber souverän der Yachtclub Wallhausen davon. Die sonntägliche Clubmeisterschaft musste mangels Wind entfallen. Wir gratulieren dem YCW.

mehr

Einhandregatta in Nonnenhorn

Segler des MYCÜ nahmen erfolgreich am 8. September an der Einhandregatta in Nonnenhorn teil. In der Yardstick-Gruppe 3 siegte Harald Nops auf der Larsen 28 "Larsen". Armin Nops belegte mit seiner Granada 910 " No. 3" Platz 2. In der Yardstick-Gruppe 1 kam Jürgen Wussow auf der Independent 34 "Phoenix" auf Platz 7. Gut gemacht, Jungs!

mehr

Segeln mit Freunden

Am 8. September starteten fünf Segelboote des MYCÜ unter dem Motto "Segeln mit Freunden" mit 25 Teilnehmer auf Einladung von Segelwart Jürgen Engelmann und Leiter der Motorbootabteilung Martin Lepple. Ziel war, die Club-Kameraden der Motorboot-Abteilung zum Segeln zu verführen. Bei besten Wetterbedingungen und nach zahlreichen Wenden und Halsen traf man sich zum Sekt-Manöver beim Päckle vor Sipplingen. Der schöne Tag klang fröhlich im Ufer 29 aus.

mehr

Souveräner Sieg am Starnberger See

Am 8. und 9. September 2018 beendeten Andy Löwe, Karl Gönner und Hans Gönner beim Trias Herbst-Cup in Seeshaupt am Starnberger See die fünf Wettfahrten mit den Platzierungen 1, 1, (2), 1, 1. Damit belegten sie in der Ranglistenregatta für den Mycü mit der Trias "White Stuff", GER 539, einen souveränen ersten Platz. Die Regatta wurde vom Yacht-Club Seeshaupt (YCSS) ausgerichtet. Herzlichen Glückwunsch dem siegreichen Mycü-Team!

mehr

Erfolgreich beim wilden Kirschbecher

Beim der wilden Kirschbecher-Regatta am 25. August in Sipplingen war der Mycü sehr erfolgreich. In der Yardstick-Gruppe 1 belegte Robert Gröninger mit seiner X 40 "2Relax" Platz 1 gefolgt von Karl Michael Simon und der "Robin", einer Comfortina 35, auf Platz 2. In der Yardstick-Gruppe 3 belegte August Hamm mit der First 27.7 "Leni" Platz 2. Wir gratulieren!

mehr

Klar zur Halse? Ist klar. Fiert auf...

Knoten üben, Kommandos lernen und Manöver fahren. Sieben Mycü-Jungs lernen in ihren Ferien Theorie und Segelpraxis. Die über 16-Jährigen bekommen auch Motorboot-Unterricht. Ziel ist das Bodenseeschifferpatent. Wolfang Mayer, Leiter der Jugendabteilung, hat den Vorbereitungskurs vom 18. bis 26. August organisiert. Vielen Dank an Wolfgang und an alle, die das Training ermöglichen und tatkräftig unterstützen. Da kann eigentlich nichts mehr schief gehen. Jetzt heißt es Daumen drücken für die Prüflinge!

mehr

MYCÜ sehr erfolgreich bei der Ost-West

Bei der Ost-West-Regatta 2018 am 28. Juli mit Start in Bregenz und Ziel in Konstanz war der Mycü mit zahlreichen Schiffen und Mannschaften erfolgreich: Robert Gröninger siegte mit seine X 402 "2RelaX" in der Yardstickgruppe 1. In Gruppe 3 belegte Jürgen Engelmann auf der Luffe 37 "Sygum" den 2. Platz. Ebenfalls Platz 2 erreichte Armin Nops in Yardstickgruppe 4 auf "No 3", einer Granada 910, gefolgt von August Hamm auf der First 27.7 "Leni". In der unvermessenen Klasse belegte Karl-Michael Simon den Platz 2 auf der Comfortina 35 "Robin". Wir gratulieren!

mehr

Segelcamp der Wallhauser Clubs

Beim gemeinsamen Segelcamp der drei Wallhauser Clubs vom 20. bis 22. Juli 2018 hatten alle Teilnehmer großen Spaß. Knapp 20 Kinder und Jugendliche der Jugendabteilungen der Clubs YCDe, MYCÜ und YCWA daran nahmen teil. Vielen Dank den Jugendwarten Jörg Gronemeyer, Mike Kirgis und Wolfgang Mayer für die tolle Organisation. Zum ausführlichen Bericht Segelcamp 2018 (pdf).

mehr

Tolle Stimmung bei der Clubausfahrt

Entspannte Stimmung und gute Laune herrschte trotz wechselhaftem Wetter und verkürztem Programm bei der Clubausfahrt am 21. und 22.7. Gestartet wurde mit einem Sektempfang unterm Zeltdach. Wegen der unsicheren Wetterlage tat man sich zusammen und lief mit weniger Booten aus. Dadurch hat es dieses Jahr auch nur zu einem "halben Stern" gereicht. Heftigen Regenschauern entging die Veranstaltung mehrmals knapp - was dem Spaß aber keinen Abbruch tat. Nur die Übernachtung in Sipplingen wurde wegen der Wetterprognose gestrichen. Dafür gab es im Zelt einen sehr netten Grillabend. Vielen Dank und Festwart Josef Gönner für die gute Organisation.(Fotos nach dem login in der Bildergalerie unter Club)

mehr

Hafen gesperrt nach Tankunfall

Der Hafen Wallhausen ist nach einem Tankunfall seit Donnerstag, 5. Juli geschlossen. Rund 100 Liter Diesel liefen beim Betanken eines Passagierschiffes in den See. Der Hafen wurde in einer Fläche von etwa 100 auf 400 Meter mit einer Ölsperre großräumig abesperrt. Feuerwehr und Ölwehr sind im Einsatz, die Aus- und Einlaufen ist nicht möglich. Die Sperrung wird voraussichtlich am Freitag, 13 Uhr wieder aufgehoben.  Akuelle Informationen im Südkurier

mehr

Zweiter bei der Zweihand-Rundum

Nach 14 Stunden und 18 Minuten erreichten Harald und Armin Nops auf der Larsen 28 das Ziel der Langstreckenregatta in Bregenz. Damit erreichten die Brüder bei der "Zweihand Rund um den Bodensee" vom 16. bis 17.6.2018 den zweiten Platz der Yardstick-Klasse 3. August und Christine Hamm ersegelte in 16 Stunden und 32 Minuten auf ihrer First 27,7 Platz 6. In der Yardstick-Klasse 1 belegten Jürgen Wussow und Ulrich Braunstein auf der Independen 34 ebenfalls Platz 6, Michael Simon und Peter Spettenhuber kamen mit der Comfortina 35 auf Platz 16.

mehr

Große Beteiligung beim Sicherheitstraining

Schon um 9.30 Uhr trafen sich fast 40 Mycüaner zum Sicherheitstraining im Zelt am Hafen. Nach einer Auffrischung in "Erster Hilfe" und Tipps zum Umgang mit Verletzten oder über Bord gegangenen durch die DLRG, informierte Takelwart Reinhold Assfahl über Neuigkeiten rund um die Schiffsabnahmeund gab praktische Hinweise zum Handling mit Leinen und Festmachen von Schiffen. Danach ging es aufs Wasser: Dort wurde unter Anleitung von Martin Lepple, Leiter der Motobootabteilung, Manövrieren unter Motor und das Abschleppen von Booten geübt. Vielen Dank an die DLRG, an Reinhold und Martin für die zahlreichen Tipps und die Organisation der tollen Veranstaltung!(Mehr Fotos nach dem login in der Bildergalerie unter Club)

mehr